Support

Klicken Sie auf den Support-Button, um mit einem unserer kompetenten Service-Mitarbeitern verbunden zu werden.

Künstliche Intelligenz in der Vertriebsorganisation

Das Thema „Künstliche Intelligenz in der Vertriebsorganisation“ stieß auf große Resonanz bei den zahlreichen Gästen der 110. Mittagsakademie des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft (BVMW) im Bildungscampus Heilbronn.

„Full House“ – im „Steve Jobs-Saal“ der GGS School of Management im Bildungscampus wurden die Sitzgelegenheiten knapp, als Michael Schell, Geschäftsführer der ProTeam GmbH, die Möglichkeiten und Anwendungen von „KI“ im Vertrieb in einem einstündigen hochinteressanten Vortrag den Gästen und Vertretern des regionalen Mittelstandes erläuterte.

Der erste Teil des Vortrages konzentrierte sich auf die Qualität und das Sammeln von Informationen. Welche Möglichkeiten sich heute schon durch „KI“ dem Vertrieb bieten, wurde eindrucksvoll aufgezeigt:

„Es gibt im deutschsprachigen Raum ein Potential von 1,3 Mio.
offenlegungspflichtigen Unternehmen, daneben eine Fülle von Informationen in den sozialen Netzwerken. Dieses Potential muss man doch vertrieblich nutzen“, so der Appel von Michael Schell während des Vortages an die Gäste. Das von ProTeam in die CRM-Lösung eingebundene „KI-Tool Echobot“ analysiert diese immense Datenfülle, und bereitet Informationen so auf, dass diese dann automatisch in die Assist-CRM-Datenbank eingebunden werden – immer aktuell für den Vertrieb verfügbar.

„Verlassen wir uns im Vertrieb nicht nur auf unser Bauchgefühl bei der Einschätzung unserer Abschluss-Wahrscheinlichkeiten“ – dies war die große Überschrift im zweiten Teil des Vortrages. Am Beispiel der „Buying-Center-Analyse“ wurde aufgezeigt, wie das KI-Modul von ProTeam mit „ASSIST BUYING-CENTER-ANALYTIC“ alle vorhandenen Informationen unabhängig der persönlichen Einschätzung des Vertriebsmitarbeiters auswerten kann.

Das System realisiert steile Lernkurven, multipliziert und analysiert das Wissen über Kunden und Interessenten aus großen Datenmengen, die über einen längeren Zeitraum gesammelt werden und gibt dann eine Prognose ab, welche geplanten Aufträge möglicherweise verloren gehen könnten. „Der menschliche Faktor im Vertrieb ist unersetzlich, umso mehr, wenn er versteht, diese
Zukunftstechnologien einzusetzen und für sich und sein Unternehmen zu nutzen“ – so das Resümee von Michael Schell am Ende eines spannenden Vortrages.

Weitere Informationen: ProTeam Business Solution GmbH / Tel. 07131-28740 / info@proteam.de / www.proteam.de

Leave a Reply